Mondis Sharks fangen sich bittere Heimpleite ein!

 In der "Frühschoppen Partie" gegen die Rangers aus Langenwang zogen die Sharks wieder mal den Kürzeren, auch wenn es anfangs nicht danach aussah.

Gleich nach 30 Sekunden gingen die Sharks in Führung, Wilding mit einem Schuss aufs Tor, der Goalie muss diesen prallen lassen und Wiesnegger staubt zum 1:0 ab. Und die Mondis machten weiter Druck, setzten die Langenwanger Defensive gehörig unter Druck, doch nach 5 Minuten kam der Einbruch. Zuerst war es in der 5. Minute Deutschmann der den Ausgleich aus der Halbdistanz erzielte. Nur 2 Minuten später stocherte Reiterer die Scheibe ins Tor und als wäre das nicht genug konnte Deglhofer weitere 2 Minuten später aus kurzer Distanz auf 3:1. erhöhen. Danach ging es in die erste Pause.

Gleich zu Beginn konnten die Sharks wieder den Anschlusstreffer erzielen. Tafner G. war an der rechten Seite durchgebrochen, sieht Wilding freihstehend im Slot und der schließt eiskalt ab. 2:3. Die Sharks waren weiterhin am Drücker, doch sowohl Putz im Tor der Rangers als auch das Gestänge am Tor verhinderten den Ausgleich der Sharks. Und es kam wie es kommen musste. Powerplay Rangers, Czelecz kommt zum Schuss, der Schuss geht vorbei doch zuvor geht er an die Hand von Strauss und von dieser rutscht die Scheibe ins Tor. Danach folgte die zweite Pause.

Die Sharks gaben sich nicht auf. Kammen wieder heran. Minute 33, Tafner mit einem Schuss und Wiesnegger steht danach goldrichtig und kann eine Unstimmigkeit in der Abwehr der Rangers ausnutzen. 3:4. Doch die Freude währte nur kurz, nur 30 Sekunden später lässt Trost Liebminger stehen und schießt zum 5:3. ein. Die Mondis gaben sich zwar nicht auf, aber trotz allem kam wieder das "neue Mondi Leiden" hervor, nämlich das man viele späte Tore kassiert. Sowohl in den Spielen zuvor als auch diesmal. In den letzten 5 Minuten kassierten die Sharks nach diversen Unkonzentriertheiten noch drei Tore durch Trost (2) und Zink.

Schade, denn dieses Spiel hätte man auch gewinnen können und angesichts der Tabellensituation fast müssen. Aber es geht noch zweimal gegen die Rangers aus Langenwang, also auch noch zweimal die Chance zu punkten!

Nächstes Training

Samstag

22.12.2018

18:30 Uhr

Aichfeldhalle Zeltweg

 

Facebook

Tabelle

STUL 2018/19 

1   M-Rast Wölfe 24
2   Warriors 18
3   Rangers 14
4   Devils 12
5   Mondi Sharks 4
6   Wings 0