Mondis verlieren auch zweites Zeltweger Stadtderby!

Mit einem eindeutigen 7:2 besiegten die M-Rast Wölfe die Mondi Sharks im zweiten Derby. Aber so eindeutig hätte es gar nicht sein müssen...

Leider fielen bei den Mondis kurzfristig noch drei Stammkräfte aus, was das Vorhaben die Wölfe zu besiegen zusätzlich erschwerte, denn auch die Wölfe konnten bei Weitem nicht in Bestbesetzung antreten. Doch davon merket man nichts, und so stand es nach 12 Sekunden bereits 0:1 nachdem man auf Gappmaier im Slot vergaß. Doch die Mondis konnten drei Minuten später antworten, Kaltenbach verwertet einen Rebound zum Ausgleich. Doch wieder nur zwei Minuten später konnte Stolz einen Fehler in der Abwehr ausnutzen und auf 2:1 stellen. Dann Powerplay für die Wölfe, die Mondis bringen die Scheibe nicht weg und wieder war es Stolz Stefan der von der blauen Linie auf 3:1 erhöhen kann. Danach ging es in die erste Pause.

Das zweite Drittel begann wieder mit druckvollen Wölfen und eher hinterherlaufenden Mondis. So konnten die Wölfe in der 20. Minute auf 4:1 erhöhen, wieder war es Gappmaier aus dem Slot. Dann Powerplay für die Mondis, Ramskogler erkämpft hinter dem Tor die Scheibe, spielt zu Wiesnegger und der sieht den freistehenden Kaltenbach, der zum Anschlusstreffer vollstreckt. Doch die Hoffnung währte nur kurz, Gams kann nur eine Minute später auf 5:2 erhöhen. Die Messe schien gelesen, spätestens nachdem Stolz in der 28. Minute auf 6:2 erhöhen konnte.

Im dritten Drittel fiel nur mehr ein Tor, und zwar machte Stolz seinen Viererpack komplett.
Die Playoffs sind nun quasi unereichbar für die Mondis, fehlen doch aktuell 13 Punkte auf den letzten Playoffrang. Nun gilt es sich mit erhobenen Haupt den anstehenden Spielen zu stellen und zu Saisonende muss man sich das alles als Mannschaft nochmals ansehen für die zukünfitge Saison.

Nächstes Training

Samstag

22.12.2018

18:30 Uhr

Aichfeldhalle Zeltweg

 

Facebook

Tabelle

STUL 2018/19 

1   M-Rast Wölfe 24
2   Warriors 18
3   Rangers 14
4   Devils 12
5   Mondi Sharks 4
6   Wings 0