Nächste Niederlage für die RHC/Mondi Sharks gegen die Black Panthers!

Es will zurzeit einfach nicht sein. Der RHC stets bemüht, aber die Scheibe hüpft einfach nicht für die brav kämpfende Mannschaft, so auch gegen die Black Panthers. Auch diesesmal startete der RHC schwungvoll in die Partie und kam in den ersten Minuten gleich zu guten Chancen in Form von Tafner Georg (der in diesem Match als Stürmer auflief). Und der RHC ging auch in Führung. Liebminger mit einem kraftvollen Antritt aus dem eigenen Drittel, schießt auf die Stange, geht energisch nach und erwischt seinen eigenen Rebound. 1:0. Doch nur eine Minute später passt die RHC Abwehr zu wenig auf Nestelbacher auf und der stellt auf 1:1. Mit diesem Spielstand ging es in die erste Pause. Im zweiten Drittel schenkte der RHC die Partie im wahrsten Sinne des Wortes her. In der 20. Minute war es wieder Nestelbacher der auf 2:1 stellt und nur eine Minute später ließ Pachner Lenzelbauer alt aussehen. 1:3. Doch der RHC kämpfte und Samuhel stellt nach Vorarbeit von Huber in Minute 22 auf 2:3. Und gerade als der RHC am Drücker war, beendete der nächste Eigenfehler wieder alle Hoffnungen auf den Ausgleich. Streitmayer stellt nach einem gravierenden Fehler im Aufbau des RHC´s auf 2:4. Danach ging es in die zweite Pause. Im dritten Drittel versuchte der RHC noch alles, aber die Panthers schossen die Tore. Pachner und Dornhofer hatten ihren Spaß mit der Abwehr und stellten in Minute 39 bzw. 40 auf 2:6. Tafner Georg krönte seine kämpferische Leistung noch mit einem Tor in der 42. Minute doch mehr als Ergebniskosmetik war das nicht mehr.

Nächstes Training

Sonntag 

03.12.2017

20:00 Uhr

Aichfeldhalle Zeltweg

 

Facebook

Tabelle

STUL 2017/18 

1   M-Rast Wölfe 21
2   Devils 17
3   Warriors 16
4   Rangers 14
5   Mondi Sharks 6
6   Panthers 6
7

  Wings

1